Beobachte jeden Fremden in der Nachbarschaft!

Dieser satirische Beitrag passt zum Thema und muss unbedingt in diesen Blog.

Ossiblock

Liebe Volksgenossen!

Es ist noch nicht einmal 25 Jahre her, daß wir und unsere amerikanischen Freunde einen Teil der BRD befreit haben. Ja – ich meine die armen Landsleute in der DDR.

Durch unsere Hilfe sind sie endlich der Überwachung entkommen. Endlich dürfen sie sich sicher sein, unbehelligt alles zu tun, was ihnen Spaß macht. Diese Errungenschaft verdanken wir unseren Freunden in Amerika, die stets an unserer Seite standen.

Völlig uneigennützig. Trotzdem müssen wir auch heute auf VolksMithilfe setzen. Melden sie sofort jeden Fremden, den sie nicht kennen. Denn der Terrorist ist überall. Gerade westlich östlich der Elbe. Also verteidigen wir gemeinsam unser kapitalistisches Vaterland!

( Aus einer Rede des Innen Überwachungsministers der BRD )

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s