Wer schlichtet den Streit zwischen den Völkern?

Ein wichtiger Beitrag von „Sascha“, den ich hier wiedergebe.

Sascha's Welt

320px-Rodina_mat_zovet Родина-мать – Mutter Heimat,  Statue von E.W.Wutschetitsch und N.W.Nikitin

Die Bibel verheißt gar Freundliches, Bequemes – denn es steht geschrieben: «Gott selbst schlichtet den Streit zwischen den Völkern, und den mächtigen Nationen in weiter Ferne spricht er Recht. Dann schmieden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen um und ihre Speere zu Winzermessern. Kein Volk wird mehr das andere angreifen; niemand lernt mehr, Krieg zu führen.» (Micha, Kapitel 4, Vers 3). Schwerter zu Pflugscharen? Ach nee, und wann und wo? Irgendwann? In weiter Ferne? Ha, ha – kann man da nur sagen!

Und es ist ganz und gar nicht erfreulich, wenn man dann auf einem christlichen Internetportal liest: „Unsere heutigen Schwerter heißen F-18, Mig-29, Mil Mi 24 oder Leopard 2. Aus dem längsten Kriegsschiff der Welt, dem Flugzeugträger ‚USS Enterprise CVN-65‘ könnte man 94.630 Pflüge herstellen – zwei- bis dreischarige Traktorpflüge von etwa 800 Kilogramm.“ [1] Was soll diese Rechnung? Als ob…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.533 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s