Asyl: Wie regelte das die DDR?

In der DDR war alles klar geregelt. Da konnte kein Wutbürgertum entstehen und folglich keine rechten Tendenzen.

 

Asyl DDR Bilddatei JEPG

 

 

entnommen aus:

Buchtitel DDR-Jugendlexikon Weltpolitik

DDR-Jugendlexikon – Weltpolitik

 

 

Ein Gedanke zu “Asyl: Wie regelte das die DDR?

  1. Was hierzulande unter Asyl propagiert wird hat mit Asyl gar nichts zu tun. In Wirklichkeit nämlich dient die sog. Flüchtlingspolitik nur dazu das eigene Volk zu unterdrücken und hat des Weiteren die Ausbeutung der Länder zum Ziel aus dem die sog. Flüchtlinge kommen. Deportation oder Verschleppung wären die passenderen Begriffe. Außerdem findet auch ein massives Abwerben von Fachkräften statt sowie die Einmischung in die inneren Angelegenheiten dieser sog. Herkunftsländer.

    Der Begriff FLüchtling ist demzufolge eine Lüge die nur dazu dient, obenstehende Fakten zu verschleiern oder davon abzulenken.

    https://www.rolfrost.de/forum.phtml

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s