Ein Kommentar zu „300.000 Kitaplätze fehlen

  1. Ja hier hat die „DDR“ eindeutig die Nase vorn und verweist auf die Vorzüge des Staatskapitalismus. So verhält es sich mit nahezu allen sozialen Leistungen, die für ein normales Leben notwendig sind und die eineindeutig über Abgaben, die direkt an den Staat gingen, finanziert wurden. Siehe z.B. Stipendien – so frei von allen materiellen Sorgen wie in der „DDR“ sind die Studenten der „BRD“ nicht, die auch noch Studiengebühren bezahlen müssen. Siehe auch die Sozial-und Krankenversicherung …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s