Rote Hilfe ist unglaubwürdig

Die Rote Hilfe hat eine eigenartige Logik. Hier die Antwort auf mein Hilfeersuchen betreffs meines Strafverfahrens zu meinen Äußerungen zur Staatsgrenze der DDR:

Logo Rote Hilfe


„Liebe Petra Reichel,

bitte entschuldige meine späte Antwort. Deine Anfrage kein Fall, der Roten Hilfe unterstützt wird.
Zunächst handelt es sich nicht um eine staatliche Repression, denn angezeigt wurdest Du von einer Privatperson.

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum eine Unterstützung der Roten Hilfe nicht in Frage kommt.

Unser Selbstverständnis beinhaltet, dass wir uns gegen Militarismus und Krieg wenden und eine militärische

Verteidigung nationaler Grenzen keinesfalls befürworten.
So wenden wir uns auch gegen die militärische Aufrüstung an den Außengrenzen Europas.
Daher können wir Dir nicht weiterhelfen.

Rose

für die OG Mainz“


Also eine Privatperson hat mich angezeigt. Das ist nach Logik der Roten Hilfe eine Streitigkeit zwischen Privatpersonen. So ist dies aus Sicht der Roten Hilfe kein politischer Prozess, bzw. ein Eingriff in die Meinungsfreiheit/staatliche Repression, weil ich geschichtliche Ereignisse(hier Geschichte der DDR) anders, als die offizielle Geschichtsschreibung sehe.

Eine solche Betrachtungsweise ist außerdem ein „Schlag ins Gesicht“ der Opfer des Faschismus. Denn es sind Viele aufgrund von Anzeigen von Privatpersonen, wie Nachbarn, in den KZs gelandet. Sind diese Menschen nun etwa „nur“ aufgrund von privaten Streitigkeiten und nicht durch die Verfolgung des faschistischen Staatsapparates in die KZs gekommen? Sind sie nach dieser Logik nicht mehr Opfer des Faschismus, sondern Opfer von Privatpersonen? Als antifaschistische Organisation hat sich die Rote Hilfe mit dem Schreiben an mich unglaubwürdig gemacht.

Was hat der bewaffnete Schutz der DDR, bzw. die Bewachung der Grenze mit der heutigen militärischen Aufrüstung der Außengrenzen Europas zu tun?

Die Rote Hilfe lehnt im Nachhinein die militärische Verteidigung der Grenze der DDR ab.

Nach dieser Logik lehnt die Rote Hilfe auch den bewaffneten Schutz eines Staates, bzw. dessen Grenzen, der Arbeiter und Bauern ab.


An Alle, die noch an die Rote Hilfe glauben: Lest Euch das Schreiben an mich immer wieder durch. Es ist ein Dokument dafür, dass die Rote Hilfe unglaubwürdig ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Rote Hilfe ist unglaubwürdig

  1. Schon der dubiose Satz „…und eine militärische Verteidigung nationaler Grenzen keinesfalls befürworten.“ zeugt davon, daß dieser „Verein“ sich aus allem heraushalten will, was politische Konsequenzen hätte. Es ist ein bürgerlicher „Verein“. Nehmen wir mal die DDR: war der militärisch Schutz, die Verteidigung unseres sozialistischen vaterlandes denn nicht zu befürworten gewesen? War denn der faschistische Überfall auf die Sowjetunion im Jahren 1941 nicht etwas, wogegen die Sowjetunion sich verteidigen MUSSTE? Nach der Lesart dieser „Roten“ Hilflosigkeit offenbar in beiden Fällen nicht. Umkehrschluß: Jede militärische Aktion gegen ein anderes Land wäre (nach der Lesart dieser Leute) auf jeden fall zu befürworten?! IOffenbar sind sich die Schreiber dieser zeieln gar nicht bewußt, daß dies ein eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht ist; der Angriffskrieg wutrde vom Nürberger Gericht als ein Kriegsverbrechen bezeichnet.
    Fazit: Diese Leute sind nicht nur keine Kommunisten, sie sind einfach fehl am Platz!

    Gefällt 1 Person

  2. Wirklich merkwürdig, Steinewerfer und was sonst noch für zwielichtige Typen werden von denen unbedingt unterstützt. Ehrlich gesagt, mir fehlen einfach die Worte.
    „Rote Hilfe“ nennen sie sich und berufen sich außerdem auf ihre Ursprünge, für mich ein weiterer Beweis dafür, daß man solche Organisationen heutzutage nur noch mit der nötigen Skepsis betrachten sollte!!!
    Es wimmelt hier ja geradezu von falschen Kommunisten, pfui Spinne…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s