Der Bruch in der kommunistischen Bewegung

Wahre Worte. Aber leider wollen viele Linke das nicht wahrhaben. Gleich ob sie in kommunistischen oder anderen Parteien organisiert oder parteilos sind.

Sascha's Welt

Chrustschow
Die internationale kommunistische Bewegung erfuhr infolge des Chrustschowschen Revisionismus der 60er Jahre einen ernsthaften Bruch und unterlag einer Schwächung. Um diesen Bruch zu überwinden, müssen wir dessen Ursachen ergründen. Worin bestehen nun die strittigen Punkte, die zu diesem Mißklang führten. Die Hauptprobleme, die zur Krise führten, und welche die weltweite kommunistische Bewegung überwinden muß, um sich faktisch wieder als revolutionäre Arbeiterbewegung zu vereinigen, sind folgende:

a) die Revision der ökonomischen Theorie des Marxismus

Daß die revisionistische Chrustschow-Clique und ihre Epigonen der sozialistischen Sowjetwirtschaft Elemente der bürgerlichen Ökonomie (den sog. Marktsozialismus) hinzufügten, wovor auch Stalin 1952 in seiner Arbeit „Die Ökonomischen Probleme des Sozialismus in der UdSSR“ gewarnt hatte, nämlich, daß der Kernpunkt der proletarischen Revolution die Befreiung der Menschheit von vernichtenden Krisen ist, welche ihre Ursache haben in der zerstörerischen Wirkung des kapitalistischen Gesetzmäßigkeiten, insbesondere im Wertgesetz, führte letztendlich zur Zerstörung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.207 weitere Wörter

Advertisements

Kurt Gossweiler: Warum hat der Sozialismus verloren?

Sascha's Welt

In der DDR war die Zukunft der jungen Generation gesichert. Es gab keine Arbeitslosigkeit, keine Ausbeutung, jeder Jugendliche hatte das Recht auf eine Lehrstelle, alle Werktätigen hatten das Recht auf kostenlose medizinische Betreuung, hatten einen gesicherten Arbeitsplatz, bezahlbare Mieten usw. – und: die DDR war ein Rechtsstaat! Nur Dummköpfe oder Ganoven vergleichen die DDR mit dem faschistischen Deutschland! Das muß man immer wieder hervorheben, um dem Geschwätz einiger bundesdeutscher Politiker entgegenzutreten, die dieses Land nicht kennen und nicht in ihm gelebt haben. Zur Zeit werden immer wieder Horrormärchen darüber erzählt, die einfach nicht stimmen, weil die Wirklichkeit in unserem Land eben eine völlig andere war, als man heute in den Medien und Filmen und Bücher vor allem den jüngeren Menschen darüber weismachen will …

197_Zukunft_1

In der kommunistischen Monatsschrift „RotFuchs” hatte Genosse Heinz Wachowitz sich im Oktober 2004 wie folgt geäußert:

 (leider ist der Artikel im Moment nicht mehr verfügbar)

*…

Ursprünglichen Post anzeigen 609 weitere Wörter